Förderkreis
Bodensee - Naturmuseum e.V.
 
 
 
 

Veranstaltungen des Förderkreises

(für Mitglieder und solche, die es werden wollen)

  • Sonderführung zum Fossilienmuseum und Fossiliensammlung in Dotternhauser

    Organisation: Frau Denise Scharrer

  • Biberführung am Naturschutzgebiet Lengwiler Weiher, Kreuzlingen (CH)

    Führerin: Kathrin Wittgen (Pro Natura Thurgau)


Für Anmeldung und weitere Fragen bitte schreiben Sie an info@foerderkreis-bnm.de.

Die Führungen müssen leider auf Grund der Umstände in den Herbst verschoben werden. Termine und Anmeldungen werden rechtzeitig auf unserer Homepage, per email und im Rundbrief bekannt gegeben. 

Veranstaltungen des Bodensee Naturmuseum

Das Bodensee-Naturmuseum ist ab Mittwoch, den 13. Mai wieder geöffnet. Bitte beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln und denken Sie an Ihren Mund-Nasenschutz!

Aktuelle Ausstellung

  • Schätze unter dunklem Tann

    Minerale des Schwarzwalds für Kinder und Junggebliebene

    - Die Sonderausstellung öffnet zu einem späteren Zeitpunkt. Der genaue Termin wird online bekannt gegeben. -

    Glückauf! So begrüßen sich die Bergleute, bevor es in dunkle Tiefen hinabgeht, immer auf der Suche nach neuen Schätzen. Auch das Bodensee-Naturmuseum Konstanz bietet mit einer neuen Sonderausstellung seinen Besuchern die Gelegenheit, typische Minerale aus dem Schwarzwald zu entdecken.Unter dunklen Tannen und hartem Felsgestein ist im Schwarzwald die Ausbeute an Schätzen immer schon besonders groß gewesen. Schon in der Steinzeit sammelten Menschen Eisenerze, um sie als Farbpigmente zu nutzen. Im Mittelalter förderten fleißige Bergleute in harter, anstrengender Arbeit Silber-, Eisen- und Bleierze und begründeten damit den Reichtum der Region. Von den früher dutzenden Gruben ist heute nur noch die Grube Clara in Betrieb; hier wird Schwerspat abgebaut, der unter anderem in der Medizin als Kontrastmittel zum Einsatz kommt.Eine repräsentative Auswahl an regionalen Mineralen ist nun im Bodensee-Naturmuseum Konstanz zu entdecken. Sie sind auch hier wie im Felsen versteckt, denn nur zögernd geben die Berge ihr Geheimnis preis. Es gilt genau hinzugucken und mit den vorhandenen Taschenlampen in Felsspalten zu spähen! Die Mühe wird durch den Blick auf funkelnde, glitzernde und schön geformte Kristalle belohnt.Kinder entdecken in der Ausstellung außerdem die Bausteine, die die Minerale ausmachen; für Erwachsene gibt es vielfältige Informationen über den Bergbau im Schwarzwald und die Bedeutung und Verfügbarkeit von Mineralen als Rohstoffe.

    Lesen Sie mehr

 

  • Museumsführungen mit anschließendem Picknick

    Donnerstag, 5. März: Wie Landschaft geformt wird: die Entstehung des Bodensees
    Freitag, 11. September: Wie Landschaft geformt wird: die Entstehung des Bodensees
    Samstag, 3. Oktober: Klimawandel am Bodensee
    verschoben in den HerbstKlimawandel am Bodensee
    verschoben in den HerbstWie Landschaft geformt wird: die Entstehung des Bodensees

    Das anschließende Picknick am Panoramafenster wird von der Förderkreis Bodensee‐ Naturmuseum e.V. gesponsert.

    Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 14.30 Uhr und dauern ca. eine Stunde.
    Die Kosten für Eintritt und Führung betragen insgesamt 5,- EUR pro Person. Die Bezahlung erfolgt direkt beim durchführenden Museumspädagogen im Museum.
    Um Anmeldung unter Tel. 07531/900 2917 oder muspaedbnm@konstanz.de bis zum Montag davor wird gebeten.

Für aktuelle Informationen bitte klicken Sie hier:  Bodensee-Naturmuseum.